Zu ihren Diensten: Rosa Pomelli

gala_serie

 Rosa Pomelli ist eine Putzfrau aus Bayern. Mit Spaß, den Schalk im Nacken und immer einen Staubwedel in der Hand ist sie im unermüdlichen Einsatz an allen möglichen Lebensfronten. Eigentlich um zu putzen – logisch, sie ist ja Putzfrau! Aber nur zu gerne lässt sie sich ablenken, hält ein Schwätzchen mit der Nachbarin, ärgert den Beamten der Finanzverwaltung, oder greift zum Akkordeon und jodelt was das Zeug hält. Sie ist gesellig, zu jedermann freundlich und unheimlich mitteilsam. So weiß bald jeder, dass Rosa aus einem bayerischen Kuhdorf stammt, ihr Vater, Ciacomo Pomelli, ein italienischer Hallodri war. Und sie träumt davon, einmal als qualifizierte Service-Kraft zu arbeiten.

Gerlinde Hellwein stellt sich vor:

 

gala2b

  Gerlinde Hellwein ist eine schwäbische Hausfrau aus Stuttgart-Degerloch. Sie ist geschwätzig und mit einem gesunden Gespür fürs Geschäft ausgestattet. Mit Kursen zu Haushaltsfragen und einem eigenen Frisör- Laden hält sie sich über Wasser. Im Viertel ist sie bekannt wie ein bunter Hund, sie mischt auch überall mit, und rührt tüchtig in der Gerüchte Küche.  Tratsch und Klatsch sind ihr Lebenselexier und dabei ist ihr auch kein Thema fremd, ob es um die Britische Thronfolge geht, oder um den Mops ihrer Freundin Hedwig, um Schwarzgeldkonten in Luxenburg, Petting, Promille, Steinbrück, oder Flöhe, Gerlinde ist immer auf dem Laufenden und hat zu jedem und allem eine Meinung. Und mit der hält sie auch nicht hinterm Berg. Nein sie tut sie kund im Vereinsheim, in Talkshows, beim einkaufen  und natürlich abends beim Stammtisch. Und da kann es schon mal laut werden, wenn Gerlinde mal einen über den Durst getrunken hat und lauthals behauptet dass Timbuktu auf der schwäbischen Alp liegt oder Glühwürmchen sich nur unterm Christbaum paaren würden… Und wenn Gerlinde dann mal so richtig in Feierlaune ist, kommt oft ihre tief romantische Seele zum Vorschein und sie singt voll Inbrunst Seemannslieder und Liebesschnulzen. Denn bei allem Fleiß und Geschäftsinn, die Liebe darf niemals fehlen. Beim männlichem Geschlecht wird Gerlinde nämlich schwach, sie gerät  ins Schwärmen und mit ihr gehen die Gäule durch! - Und sie kann für nichts mehr garantieren.

Zu Ihrer Information:

Franziska Traub spielt die Rollen der Rosa Pomelli und der Gerlinde Hellwein nun schon seit mehr als 15 Jahren und kann auf eine Menge Erfahrung zurückgreifen. Durch Gastspiele in der Schweiz, Spanien, Kanada und den USA gibt es kaum sprachliche Einschränkungen. Ja sprachliche Unterschiede werden ins Spiel mit eingebaut und stellen eine wesentliche Bereicherung dar. Die Rolle der Rosa  und die der Gerlinde haben sowohl das freie Improvisationsspiel mit dem Publikum im Repertoire als auch abgeschlossene Bühnennummern; von Gesangseinlagen im klassischem, oder im volkstümlichem Stiel, über kleine magische Tricks, bis hin zu einem eindrucksvollen Glockenspiel auf einem Bügelbrett. Doch eines wird nie fehlen: Rosa und Gerlinde werden nie müde, turbulente Geschichten aus ihrem abwechslungsreichen Leben zu erzählen.